Bananenkuchen aus Laugencrackern und Mini-Salzbrezel
60 min
Knusprige Saltletts Rezepte

Bananenkuchen aus Laugencrackern und Mini-Salzbrezel

Zutaten

(für 8 - 10 Portionen)

  • 200 g Saltletts Laugencracker
  • 100 g Mehl
  • 1 gehäufter EL Backpulver
  • 75 g gehackte Pekannüsse
  • 50 g flüssiges Kokosöl
  • 100 g getrocknete Datteln
  • 80 ml Milch
  • 4 reife Bananen
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Stück Zartbitterschokolade
  • ca. 15 Saltletts Mini-Salzbrezeln

Zubereitung:

1. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen.
2. Laugencracker in einen Standmixer geben und fein zerbröseln. Alternativ geht das auch in einer Plastiktüte und mit einem Nudelholz.
3. Zerbröselte Laugencracker, Mehl, Backpulver und gehackte Pekannüsse vermischen. Flüssiges Kokosöl dazugeben.
4. Getrocknete Datteln und Milch in einen Standmixer geben und fein pürieren. Drei Bananen schälen, dazugeben und nochmals pürieren. Masse zum restlichen Teig geben und gleichmäßig verrühren.
5. Eine Kastenform (ca. 20 cm) mit Backpapier auslegen und den Bananenkuchen-Teig hineingeben und an den Ecken leicht andrücken.
6. Die vierte Banane schälen, längs mit einem Messer halbieren und in den Teig drücken.
7. Mit einem Pinsel das Rapsöl auf der Banane verteilen.
8. Den Bananenkuchen für 45 bis 50 Minuten backen. Abkühlen lassen.
9. In der Zwischenzeit die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Geschmolzene Schokolade in Streifen über den Bananenkuchen verteilen und mit Mini-Salzbrezeln dekorieren.

Kurz und knackig